Trockenbau Ansbach - Weeger Innenausbau

Gipskarton im Innenausbau

Hoher Anspruch setzt hohe Qualität voraus!

"Schuster bleib bei Deinen Leisten!"

Immer wieder beobachtet man auf dem Markt die unterschiedlichsten Gewerke, die sich im Trockenbauhandwerk anbieten. Leider. Mittlerweile kann man Schreiner, Zimmerer, Putzer, ja sogar Maurer und Dachdecker beobachten, die Hand anlegen, wenn es um Ihren Trockenbau geht.

Trockenbau ist ein Handwerk, so wie alle anderen auch. Oder würden Sie den Schreiner damit beauftragen Ihr Haus zu Mauern?

Namhafte Unternehmen und Architekten wissen um die dadurch entstehenden Qualitätsunterschiede und Mehrkosten, die durch unfachmännische Arbeit verursacht werden, und beauftragen für alle anstehenden Arbeiten die jeweils Qualifizierten Firmen.

Das Trockenbauhandwerk gehört in die fachmännische Hand des Trockenbauers!

Trockenbau Verspachteln

Die Verspachtelung bleibt nicht unsichtbar!

Die Qualität der Verspachtelung ist das für Sie und Ihren Gästen sichtbare Endergebnis!
Im Allgemeinen wird der Trockenbau, also Wände, Decken, Vorsatzschalen, Trockenputz, etc. nach sogenannter Qualitätsangabe Q2 verpachtelt, sofern vertraglich nicht anders verhandelt.

Verspachteln und Verschleifen nach Q3 inkl. Gewebestreifen in JEDER Fuge ist bei uns Standard und ohne Aufpreis!

Q2: Qualitätsstufe 2
Die Verspachtelung nach Qualitätsstufe 2 (Q2) ist die Standardverspachtelung. Sie genügt den üblichen Anforderungen
an Wand und Deckenflächen.
Ziel der Verspachtelung ist es, den Fugenbereich durch stufenlose Übergänge der Plattenoberfläche anzugleichen. Gleiches
gilt für Befestigungsmittel, Innen und Außenecken sowie Anschlüsse.
Die Verspachtelung nach Qualitätsstufe 2 umfasst:
· die Grundverspachtelung (Q1)
· das Nachspachteln (Feinspachteln, Finish) bis zum Erreichen eines stufenlosen Übergangs zur Plattenoberfläche.
Dabei dürfen keine Bearbeitungsabdrücke oder Spachtelgrate sichtbar bleiben. Falls erforderlich, sind die verspachtelten
Bereiche zu schleifen.
Diese Oberfläche kann beispielsweise geeignet sein für:
mittel und grob strukturierte Wandbekleidungen, zB.
Tapeten wie Raufasertapete (Körnung RM oder RG nach BFS Merkblatt Nr. 05/01)
matte, füllende, mittel und grob strukturierte Anstriche/Beschichtungen (zB. Dispersionsanstriche), die manuell –
mit Lammfell oder Strukturrolle – aufgetragen werden Oberputze (Korngrößen über 1 mm) soweit sie vom Putz Hersteller für das jeweilige Gipsplattensystem freigegeben sind.
Wird die Qualitätsstufe 2 (Standardverspachtelung) als Grund age für Wandbekleidungen, Anstriche und Beschichtungen
gewählt, sind Abzeichnungen – insbesondere bei Einwirkung von Streiflicht – nicht auszuschließen.

Eine Verringerung dieser Effekte ist in Verbindung mit einer Verspachtelung nach Qualitätsstufe 3 zu erreichen.

 

Q3: Qualitätsstufe 3

Die Qualitätsstufe Q3 ist eine Sonderverspachtelung. Nach ATV DIN 18340 Trockenbauarbeiten ist sie eine besondere Leistung. Ist im Leistungsverzeichnis nichts zur Spachtelqualität ausgesagt, gilt stets die Standardverspachtelung Q2 als vereinbart! Es ist wenig sinnvoll, Angaben zur Spachtelqualität in den Vorbemerkungen zu "verstecken", da meist nicht an alle Flächen erhöhte optische Ansprüche gestellt werden.

Die Qualitätsstufe Q3 baut auf der Standardverspachtelung Q2 auf. Zusätzlich werden die Fugen breiter ausgespachtelt und die restliche Kartonoberfläche "scharf" mit Spachtelmasse abgezogen (einige Hersteller bieten auch zusätzlich speziell abgestimmte Spachtelsysteme für diese Qualitätsstufe an). Unter Umständen muß die gespachtelte Fläche geschliffen werden. Auch bei der Qualitätsstufe Q3 kann es bei Streiflicht zu Abzeichnungen kommen. Dies sind jedoch geringer als bei der Standardverspachtelung Q2.

Die Sonderverspachtelung Q3 eignet sich z. B. für:

- feinstrukturierte Bekleidungen
- matte nicht strukturierte Anstriche
- Putz mit einem Größtkorn bis 1 mm (Achtung: Freigabe des Putzherstellers beachten)

Materialauswahl im Trockenbau

Nur bestes Material bringt beste Ergebnisse

Die Auswahl qualitativ hochwertigster Produkte für zB. Unterkonstruktionen, Befestigungsmaterialien oder Fugenfüller spielt für uns eine sehr wichtige Rolle!
Wir verwenden nur Produkte, von denen wir selbst überzeugt sind!
Unser Holz für Unterkonstruktionen stammt beispielsweise aus regionalem Holzhandel, wobei wir bei der Auswahl der Gipskartonplatten unser Augenmerk ausschliesslich auf KNAUF richten. Zum Verspachteln wird nur hochwertigstes Material verwendet, von dem wir durch unsere langjährige Erfahrung wissen, dass es sich als bestes Produkt erwiesen hat.
Sie als Endkunde werden nicht an den Mehrkosten beteiligt sein.
Beste Qualität ohne Aufpreis!